• Adventskalender

Event: „El Gordo“ – Lotto in Spanien

Seit 1812 gibt die spanische Nationallotterie kurz vor Weihnachten die grösste Geldsumme des Jahres aus: genannt «El Gordo de Navidad». Bei der Ziehung der Lotteriezahlen am 22. Dezember steht ganz Spanien mehr oder weniger still und hofft auf das aussergewöhnliche Weihnachtsgeschenk.

Event: „El Gordo“ – Lotto in Spanien

«El Gordo» ist spanisch und bedeutet übersetzt «der Dicke». Damit ist allerdings keine übergewichtige Person gemeint, sondern die bekannte spanische Weihnachtslotterie, deren Sonderziehung jedes Jahr am 22. Dezember stattfindet. Dieser Mega-Event findet traditionsgemäss im Madrider Opernhaus Teatro Real statt und wird in Spanien live im Fernsehen übertragen.

Das besondere Spielsystem macht den «Dicken» so speziell. Verglichen mit anderen Lotterien sind die Gewinnchancen fast schon traumhaft: diese sind nämlich mit 1:100’000 wesentlich höher sind als bei vergleichbaren Lotterien.

Die enorme Gewinnsumme von rund 2,4 Milliarden Euro, die am 22. Dezember zur Verfügung steht, verteilt sich auf 17 Gewinnstufen. Aufgrund der riesigen Nachfrage gibt die spanische Lotteriegesellschaft von jedem Los 170 Serien heraus. Somit existiert 170-mal die gleiche Losnummer. Es können sich also bis zu 170 Lottospieler auf einen Millionengewinn, der stolze 4 Millionen beträgt, freuen.

Da ein ganzes Einzellos 200 Euro kostet, teilen sich viele Spanier ein Gesamtlos mit Familie, Freunden oder Bekannten. Auch etliche Vereine nutzen die spanische Weihnachtslotterie zum Aufbessern der Vereinskasse.

#Das könnte Sie auch interessieren

Anmeldung Newsletter

Die neusten Reisetipps und Inspirationen per Mail in Ihre Inbox.